Als mein Spiegel mich fand

Gestern sah ich mich,
im Schein einer Kerze,
im Spiegel.
Als ich mit mir sprach,
blieb ich stumm,
sah mich nur an.
Ich sehe mich mit meinen Augen,
sehe die Zerbrechlichkeit,
hinter den Lidern,
die ihren Vorhang zu ziehen,
wenn zu viel Emotion kommt.
Doch jetzt stehe ich stark,
innerlich warm öffne ich mir.

Lange stand ich da,
einfach so,
bis ich mit meinem Spiegelbild
verschmolz.
Als die Kerze verlischt,
bin ich angekommen.

San, 25.11.2010

Und gestern im Wald traf ich mein Bild zu diesem Gefühl wieder

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

2 Gedanken zu “Als mein Spiegel mich fand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s