liebender Stolz

Angekommen in mir,
erkannte ich all meine Ecken,
die Kanten aber schliff ich ab.
Ich kroch in den hintersten Winkel,
stahl mir die Angst,
traf auf den Stolz.
Diesen nahm ich mit mir hinauf,
setzte ihn auf meine Schultern,
Er sollte leben, neben der Liebe.
So lebte ich wieder auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s