Königin der Nacht

Durstig trinken wir den Tau
unserer Erinnerung
im Trockenwald des Lebens.
Warten auf die Königin der Nacht.
Hoffend, dass sie ihre Sterne
in den Tag wirft,
der auf das Gestern folgt.

Wir sehen das Dunkel
bis sie ihre Blüte öffnet.
Hell strahlt sie
in unser Schwarz.
Stirbt stets aufs Neue
bevor der Tag anbricht.

Wir aber warten,
bis sie ihre Sterne erneut
in den Himmel hält.
Und sei es nur
für diesen einen Wimpernschlag
der Hoffnung in unserer Zeit.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Königin der Nacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s