Der Trampelpfad

Wenn ein Weg uns führt wird es dieser wohl sein.
Drum gehen wir ihn mutig mit kleinen Schritten.
Glück und Zaudern geben sich die Hand
tanzen bis der Magen grummelt.
Der Strauß steckt den Kopf in den Sand,
Menschen halten die Hände vors Gesicht
zum Schutz vor der gleisenden Sonne.
Wir wollen keine Sonnenbrillen wenn wir hinausgehen.

Wir wollen mit unseren Augen sehen
wollen mit unseren Händen spüren
wollen mit unseren Nasen riechen
wollen mit unseren Füssen laufen

Den Lauf der Dinge hält man nicht an nur manchmal auf.
So nehmen wir den Weg der sich auftut,
gehen  ihn staunend und voller Freude entlang.

Der Trampelpfad zwischen zwei Lichtungen
ist auch ein Weg.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Der Trampelpfad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s